Verdienstmöglichkeiten: Das ist wichtig!

Nicht nur die Arbeit im Exekutivdienst bei der Polizei ist interessant. Ebenfalls interessant sind die Verdienstmöglichkeiten, die die Polizeiarbeit mit sich bringt. Schon in der Grundausbildung ist eine interessante Vergütung gegeben. Nach der Ausbildung gestaltet sich der Verdienst jedoch noch viel attraktiver. Wie hoch der Verdienst ausfallen kann und was alles sonst noch wichtig ist, haben wir hier auf der Seite zusammengestellt. So kannst du dich bestens informieren und herausfinden, ob der Polizeidienst in Österreich für dich interessant ist.

Verdienstmöglichkeiten

Von welchen Faktoren ist der Verdienst bei der Polizei Österreich abhängig?

Wer sich für den Polizeidienst interessiert, der ist natürlich auch neugierig darauf, in welcher Höhe der Verdienst im Laufe der Zeit ausfällt. Schließlich möchtest du ja mit dem Verdienst dein Auskommen bestreiten. Die Verdienstmöglichkeiten bei der Polizei Österreich sind sehr interessant gestaltet und hängen von verschiedenen Faktoren ab. Hierzu zählen:

  • Dienstgrad
  • Berufserfahrung
  • Zulagen
  • Mehrleistung

Natürlich gibt es zunächst erst einmal ein festes Gehalt laut Gehaltstabelle, den du generell erhältst. Interessant sind aber auch die Zulagen, die du zusätzlich zum Grundeinkommen bekommst.

Damit auch du die Möglichkeit bekommst, in den Polizeidienst einzusteigen und von dem interessanten Verdienst profitierst, solltest du dich ordentlich auf das Auswahlverfahren und die Tests mit unserem Online-Test vorbereiten.

Wie hoch ist bei der Polizeiausbildung Österreich das Gehalt für Polizeischüler?

Für die Grundausbildung wird natürlich auch ein monatlicher Bruttoverdienst festgelegt. Der Verdienst in der Polizeischule hängt davon ab, in welchem Ausbildungsjahr du dich befindest und ob es sich um die theoretische oder praktische Ausbildung handelt. Das Gehaltsschema sieht Folgendes vor:

  • Rund 1.690 Euro Brutto im 1. Ausbildungsjahr
  • Zwischen 2.090 und 2.270 Euro Brutto im 2. Ausbildungsjahr

Das 2. Ausbildungsjahr wird in die theoretischen und praktischen Abschnitte unterteilt. Im Theorieteil fällt der Verdienst mit rund 2.090 Euro niedriger aus. 2.270 Euro Brutto gibt es im praktischen Abschnitt. Daraus wird der Netto Verdienst berechnet, auf den möglicherweise noch Zulagen hinzukommen.

Schon in der Ausbildung lässt sich der Verdienst bei der Polizei Österreich sehen. Nach bestandener Prüfung kannst du dich über einen deutlich höheren Verdienst erfreuen.

Wie viel verdient ein Polizist in Österreich?

Für Bewerber und Polizeianwärter ist der Verdienst nach der Ausbildungszeit wichtig. Nach der Ausbildung wirst du zunächst in der Inspektion tätig. In der Inspektion bekommst du ein Grundgehalt und viele Zulagen und Nebengebühren. In welchem Umfang die Zulagen ausfallen, hängt von den Mehrleistungen ab. Es ist kaum möglich, eine genaue Verdienstsumme zu nennen. Es gibt aber einen Richtwert, von dem du ausgehen kannst. Dieser liegt bei 3.600 Euro Brutto, sobald du in das öffentlich-rechtliche Dienstverhältnis übernommen wurdest. Der Verbleib in der Inspektion gehört zu den niedrigsten Verwendungsgruppen. Du könntest im Laufe der Zeit auch eine aktive Laufbahn einschlagen und somit von höheren Gehaltsstufen profitieren. Einige Beispiele haben wir hier zusammengestellt:

  • Inspektor direkt nach Grundausbildung: Festgehalt von 1.800 Euro + 550 Euro regelmäßige Zulagen + 250 Euro sonstige Zulagen + 1.000 Euro Mehrdienst = 3.600 Euro
  • Bezirksinspektor mit 8 Dienstjahren: festes Monatsgehalt von 2.150 Euro + 625 Euro regelmäßige Zulagen + 250 Euro weitere Zulagen + 1.225 Euro Mehrdienst = 4.250 Euro
  • Oberst mit 21 Dienstjahren: 3.200 Euro Festgehalt + 950 Euro regelmäßige Zulagen + 250 Euro weitere Zulagen + 1.800 Euro Mehrleistung = 6.200 Euro

Das bedeutet für dich, je länger du bei der Polizei beschäftigt bist und je höher du im Dienstgrad steigst, umso mehr verdienst du im Endeffekt. Aufgrund der hohen Verdienstmöglichkeiten wird der Polizeidienst bei vielen Leuten in die engere Wahl gezogen. Wer letztendlich im Auswahlverfahren überzeugt, der kann sich glücklich schätzen, im Laufe der Zeit eine aktive Laufbahn einschlagen und in der Gehaltstabelle aufsteigen.

Die Polizei Österreich bietet interessante Verdienstmöglichkeiten an. Das anstrengende Auswahlverfahren und die Grundausbildung machen sich im Endeffekt bezahlt.

Fazit: Verdienstmöglichkeiten können sich sehen lassen

Die Verdienstmöglichkeiten der Polizei Österreich liegen im hohen Bereich. Wer sich mit der Polizeiarbeit identifizieren kann, die Aufnahmetests besteht und die Grundausbildung absolviert, dem stehen viele Möglichkeiten offen. Gerade auch in der aktiven Laufbahn sind die Verdienstmöglichkeiten sehr sehenswert. Durch zahlreiche Zulagen können vielen Jahren bei der Polizei sogar über 5.000 Euro verdient werden. Es ist also eine Überlegung wert, sich für den Polizeidienst zu entscheiden. Vor allem ist der Arbeitsplatz auch ziemlich sicher, da immer mehr Mitarbeiter bei der Polizei gesucht werden, die für Recht und Ordnung sorgen.


Nutze deine Chance, bewerbe dich und bereite dich mit dem Plakos Online-Kurs gründlich auf die anstehenden Tests und Aufnahmeverfahren vor.


 

image sources

  • Verdienstmöglichkeiten: Pixabay
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Bisher keine Bewertungen)
Loading...