Klinisch psychiatrisches Testverfahren: Persönlichkeitsverfahren

Klinisch psychiatrische Testverfahren Persönlichkeitsverfahren

Der Aufnahmetest bei der Polizei Österreich ist ziemlich umfangreich und wird in der Regel an drei Auswahltagen durchgeführt. Unter anderem gehört auch das „Klinisch psychiatrisches Testverfahren“ dazu, welches du erfolgreich bestehen musst. Dieses Persönlichkeitsverfahren ist Bestandteil im ersten Tag des Auswahlverfahrens. Nur dann, wenn du diesen Testabschnitt bestanden hast und keine Auffälligkeiten festgestellt werden konnten, besteht die Möglichkeit, in den Polizeidienst Österreich aufgenommen zu werden. Aber was genau kommt auf dich zu? Gibt es Möglichkeiten, um sich vorzubereiten? Die wichtigsten Informationen rund um das klinisch psychiatrische Testverfahren haben wir hier im Beitrag zusammengestellt.

Bist du schon fit für den Aufnahmetest der Polizei? Finde es mit unserem Übungstest heraus!

Der computergestützte Eignungstest setzt sich aus den Testkategorien Deutsch, Sprachverständnis, Konzentration, Logik, räumliches Denken und technisches Verständnis zusammen. Die Aufgaben werden immer per Zufallsprinzip aus dem Aufgabenpool ausgespielt. Der beispielhafte Computertest soll dir zeigen, welche Aufgabentypen und Fragen dich im Aufnahmetest der Polizei erwarten und worauf du dich vorbereiten solltest.

Testumfang: 45 Fragen
Prozentsatz zum Bestehen: 50 %
Zeitlimit: 25 Minuten

Testdurchführung: Arbeite dich zügig und konzentriert durch den Test. Solltest du mit einer Frage Probleme haben, kehre am Ende des Tests dorthin zurück. Teile dir die Zeit pro Frage ein - im Schnitt zwischen 20 und 30 Sekunden.

1 / 45

Kategorie: Deutsch

Wähle die korrekte Schreibweise?

2 / 45

Kategorie: Sprachverständnis

Welche zwei Wörter haben einen gemeinsamen Oberbegriff?

3 / 45

Kategorie: Logisches Denken

Welche Vorlage ergänzt sinnvoll das Muster? 

4 / 45

Kategorie: Sprachverständnis

Welches Wort hat keine direkte Gemeinsamkeit mit den anderen Wörtern?

5 / 45

Kategorie: Deutsch

Wähle die korrekte Schreibweise?

6 / 45

Kategorie: Deutsch

Was verbirgt sich hinter dem Begriff eklektisch?

7 / 45

Kategorie: Räumliches Denken

Welche Figur kann aus der Faltvorlage konstruiert werden?

8 / 45

Kategorie: Logisches Denken

Welche Vorlage ergänzt sinnvoll das Muster? 

9 / 45

Kategorie: Deutsch

Getrennt- oder Zusammenschreibung?

10 / 45

Kategorie: Konzentration

Zähle alle Buchstaben d mit 2 Strichen.

11 / 45

Kategorie: Konzentration

Zähle alle Zahlen von links nach rechts, die addiert mit der jeweils darauffolgenden Zahl den Wert 5 ergeben.

12 / 45

Kategorie: Technisches Verständnis

Welche Aussage trifft auf das Zahnradsystem zu?

13 / 45

Kategorie: Konzentration

Welche zwei Teile müssen kombiniert werden, um diese Figur zu erhalten?

14 / 45

Kategorie: Konzentration

Zähle alle Buchstaben w, wenn der Buchstabe v folgt.

15 / 45

Kategorie: Technisches Verständnis

Der Pfeil am ersten Rad gibt die Antriebsrichtung vor. Finde heraus, ob sich das letzte Rad in die grüne oder in die rote Richtung dreht.

16 / 45

Kategorie: Logisches Denken

Welche Vorlage ergänzt sinnvoll das Muster? 

17 / 45

Kategorie: Technisches Verständnis

Welchen Wert zeigt der Spannungsmesser V3 an?

18 / 45

Kategorie: Räumliches Denken

Welcher Würfel lässt sich aus der Faltvorlage konstruieren?

 

19 / 45

Kategorie: Deutsch

Getrennt- oder Zusammenschreibung?

20 / 45

Kategorie: Logisches Denken

Welche Vorlage ergänzt sinnvoll das Muster? 

21 / 45

Kategorie: Logisches Denken

Welche Vorlage ergänzt sinnvoll das Muster? 

22 / 45

Kategorie: Logisches Denken

Welche Vorlage ergänzt sinnvoll das Muster? 

23 / 45

Kategorie: Deutsch

Getrennt- oder Zusammenschreibung?

24 / 45

Kategorie: Konzentration

Welche zwei Teile müssen kombiniert werden, um diese Figur zu erhalten?

25 / 45

Kategorie: Deutsch

Wähle die korrekte Schreibweise?

26 / 45

Kategorie: Räumliches Denken

Welcher Würfel lässt sich aus der Faltvorlage konstruieren?

 

27 / 45

Kategorie: Sprachverständnis

Welches Wort hat keine direkte Gemeinsamkeit mit den anderen Wörtern?

28 / 45

Kategorie: Deutsch

Wähle die korrekte Schreibweise?

29 / 45

Kategorie: Räumliches Denken

Welcher Würfel ergänzt die Reihe sinnvoll?

 

30 / 45

Kategorie: Räumliches Denken

Welche Figur kann aus den Einzelteilen zusammengesetzt werden?

31 / 45

Kategorie: Räumliches Denken

Aus wie vielen Seitenflächen setzt sich der 3D Körper zusammen?

 

32 / 45

Kategorie: Logisches Denken

Welche Zahl setzt die Zahlenreihe sinnvoll fort?

15 - 12 - 19 - 16 - 20 - 17 - ?

33 / 45

Kategorie: Technisches Verständnis

In welche Richtung fährt der Aufzug mit der Kiste?

34 / 45

Kategorie: Logisches Denken

Welche Vorlage ergänzt sinnvoll das Muster? 

35 / 45

Kategorie: Sprachverständnis

Welches Wort ergänzt die Gleichung sinnvoll?

Monat : Viertel = Vier : ?

36 / 45

Kategorie: Sprachverständnis

Welches Wort ist das zutreffende Synonym von „Heraldiker”?

37 / 45

Kategorie: Räumliches Denken

Welche Figur kann aus den Einzelteilen zusammengesetzt werden?

38 / 45

Kategorie: Räumliches Denken

Aus welcher Faltvorlage lässt sich der Würfel konstruieren?

 

39 / 45

Kategorie: Logisches Denken

Welche Zahl setzt die Zahlenreihe sinnvoll fort?

1 - 2 - 4 - 7 - 28 - 33 - ?

40 / 45

Kategorie: Technisches Verständnis

7 Glühlampen sind an einer Spannungsquelle angeschlossen. Diese wird so eingestellt, dass mindestens eine Lampe heller leuchtet als alle anderen. Wie verhält sich die Helligkeit von Lampe A zu Lampe B?

41 / 45

Kategorie: Deutsch

Wähle die korrekte Schreibweise?

42 / 45

Kategorie: Logisches Denken

Welche Vorlage ergänzt sinnvoll das Muster? 

43 / 45

Kategorie: Räumliches Denken

Welcher Würfel ergänzt die Reihe sinnvoll?

 

44 / 45

Kategorie: Räumliches Denken

Welcher Würfel ergänzt die Reihe sinnvoll?

 

45 / 45

Kategorie: Deutsch

Groß- oder Kleinschreibung?

Dein Testergebnis wird ausgewertet. 📊

Zum Testtrainer

Ablauf klinisch psychiatrisches Testverfahren

Bei dem klinisch psychiatrischen Testverfahren handelt es sich um ein Screeningverfahren. Solch ein Persönlichkeitsverfahren setzt sich im Prinzip aus drei Teilen zusammen und ist dafür da, rechtzeitig Auffälligkeiten zu entdecken. Durch das Testverfahren werden unter anderem Persönlichkeitsmerkmale und Risikoverhalten abgebildet. Es kann unter Umständen auch zu Auffälligkeiten während des Tests kommen. In dem Fall wirst du von der entsprechenden Landespolizeidirektion darüber informiert. Dennoch besteht die Möglichkeit, das Auswahlverfahren weiterhin zu durchlaufen.

Persönlichkeitsfragebogen:

  • Selbsteinschätzung des Charakters: Stärken/Schwächen, was trifft eher auf Sie zu, was denken Freunde über Sie, wie reagieren Sie in bestimmten Situationen, …
  • Gedanken gegenüber der Polizei: Wie sollte ein guter Polizist sein/reagieren?

Wie ist das Vorgehen bei Auffälligkeiten während des klinisch psychiatrischen Testverfahrens?

Falls es tatsächlich zu Auffälligkeiten während des Tests gekommen ist, ist für dich die Sache noch nicht vorbei. Du nimmst weiter am Auswahlverfahren teil. Allerdings ist es nötig, dass die Auffälligkeiten durch ein entsprechendes klinisch-psychiatrisches Gutachten widerlegt werden. Um solch ein Gutachten zu erhalten, musst du einen Facharzt für Psychiatrie und Neurologie aufsuchen. Erst dann, wenn ein Gutachten des Spezialisten vorliegt und die Punkte aus dem klinisch psychiatrischen Testverfahren widerlegt werden, ist eine Aufnahme im Exekutivdienst unter Umständen möglich. Das ist aber auch nur dann realisierbar, wenn der Polizeiarzt das Gutachten gesichtet und beurteilt hat.

Was passiert, wenn kein klinisch-psychiatrisches Gutachten vorlegt wird?

Falls du ein entsprechendes Gutachten nicht vorlegen kannst, wirst du auch im späteren Verlauf nicht zum Exekutivdienst in die engere Auswahl gezogen. Du hast 12 Monate Zeit, um den entsprechenden Nachweis zu bringen. Schaffst du das Gutachten des Facharztes für Psychiatrie und Neurologie, welches die Auffälligkeiten widerlegt, erst verspätet heran, ist die komplette Eignungsprüfung erneut zu absolvieren.

Hinweis: Kommt es zu Auffälligkeiten, kannst du diese durch ein Gutachten durch einen Facharzt für Psychiatrie und Neurologie widerlegen und somit weiterhin für den Polizeidienst relevant sein. Erhältst du vom Facharzt ein Gutachten, welches die Auffälligkeit aus dem Testverfahren widerlegt, hast du weiterhin gute Chancen. Bringe aber das Gutachten rechtzeitig bei, um die Eignungsprüfung nicht noch einmal durchlaufen zu müssen.

Fazit: Ein klinisch psychiatrisches Testverfahren ist ein wichtiger Bestandteil!

Abschließend können wir sagen, dass das Testverfahren zum Check der Persönlichkeitsmerkmale und des Risikoverhaltens der Bewerber von wichtiger Natur ist. Du kannst den Test nicht überspringen. Bei einem unauffälligen Ergebnis steht der Polizei-Karriere nichts im Wege. Kommt es jedoch zu Auffälligkeiten, ist ein widerlegendes Gutachten eines Facharztes für Psychiatrie und Neurologie innerhalb von 12 Monaten wichtig. Die Einhaltung von Fristen ist notwendig, um das Testverfahren nicht noch einmal absolvieren zu müssen.

Bewertung abgeben
[Gesamt: 4 Durchschnitt: 5]
  • shutterstock.com/Song_about_summer