Ärztliche Untersuchung

Der dritte Teil des Aufnahmeverfahrens umfasst eine chefärztliche Untersuchung/Musterung und in manchen Bundesländern auch einen Persönlichkeitstest (alternativ fällt dieser mit dem Termin des sportmotorischen Leistungstests zusammen). Die ärztliche Untersuchung Polizei Österreich ist nichts Spektakuläres und sollte dir bei bestehender Gesundheit keinerlei Sorgen bereiten. Es ist keine spezielle Vorbereitung notwendig.

Für Personen mit Sehschwäche, welche sich einer medizinischen Korrektur unterziehen mussten, gelten besondere Regeln um zur chefärztlichen Untersuchung eingeladen zu werden. Unter anderem müssen nach dem Eingriff sechs Monate vergangen sein. Für genaue Informationen hierzu, wende dich unbedingt an die zuständige Aufnahmestelle!


Ablauf

– Fragen zu deinem derzeitigen Gesundheitszustand sind zu beantworten

– Seh- und Hörsinn werden getestet

– Abgabe einer Urinrprobe

– klinische Untersuchung (Abtasten, grundlegende körperliche Funktionen vorzeigen, … )

Bevor du das Belastung-EKG absolvierst, wird noch dein BMI bestimmt. Dieser muss zwischen 18 und 28 liegen!
*Body-Mass-Index = Gewicht in KG / (Größe in m)^2

Hier kannst du deinen BMI online checken.

Weiters hast du bestimmte Befunde (komplettes Blutbild, HIV, Lungenröntgen) mitzubringen, welche dir in der Ladung zur Musterung aufgelistet werden.

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (1 Stimmen, Durchschnitt: 5,00 von 5)
Loading...