Aufnahme Justiz Österreich

Aufnahme Justiz Österreich

Bist du schon fit für den Aufnahmetest der Justiz? Finde es mit unserem Übungstest heraus!

Der computergestützte Eignungstest setzt sich aus den Testkategorien Deutsch, Sprachverständnis, Konzentration, Logik, räumliches Denken und technisches Verständnis zusammen. Die Aufgaben werden immer per Zufallsprinzip aus dem Aufgabenpool ausgespielt. Der beispielhafte Computertest soll dir zeigen, welche Aufgabentypen und Fragen dich im Aufnahmetest der Justiz erwarten und worauf du dich vorbereiten solltest.

Testumfang: 45 Fragen
Prozentsatz zum Bestehen: 50 %
Zeitlimit: 25 Minuten

Testdurchführung: Arbeite dich zügig und konzentriert durch den Test. Solltest du mit einer Frage Probleme haben, kehre am Ende des Tests dorthin zurück. Teile dir die Zeit pro Frage ein - im Schnitt zwischen 20 und 30 Sekunden.

1 / 45

Kategorie: Sprachverständnis

Welches Wort ist das zutreffende Synonym von „Judizium”?

2 / 45

Kategorie: Räumliches Denken

Welcher Würfel ergänzt die Reihe sinnvoll?

 

3 / 45

Kategorie: Technisches Verständnis

Beachte die Schalterstellung. Welche Glühlampen leuchten auf?

4 / 45

Kategorie: Sprachverständnis

Welches Wort ist das zutreffende Synonym von „enthaltsam”?

5 / 45

Kategorie: Deutsch

Wähle die korrekte Schreibweise?

6 / 45

Kategorie: Deutsch

Was verbirgt sich hinter dem Begriff eloquent?

7 / 45

Kategorie: Konzentration

Zähle alle Zahlen von links nach rechts, die sich zwischen zwei ungeraden Zahlen befinden.

8 / 45

Kategorie: Sprachverständnis

Welche zwei Wörter haben einen gemeinsamen Oberbegriff?

9 / 45

Kategorie: Sprachverständnis

Welches Wort ergänzt die Gleichung sinnvoll?

Klimawandel : Sonne = Erderwärmung : ?

10 / 45

Kategorie: Logisches Denken

Welche Vorlage ergänzt sinnvoll das Muster? 

11 / 45

Kategorie: Deutsch

Getrennt- oder Zusammenschreibung?

12 / 45

Kategorie: Deutsch

Was verbirgt sich hinter dem Begriff eklektisch?

13 / 45

Kategorie: Deutsch

Wähle die korrekte Schreibweise?

14 / 45

Kategorie: Deutsch

Was verbirgt sich hinter dem Begriff Kinetose?

15 / 45

Kategorie: Technisches Verständnis

Drei Fadenpendel schwingen mit kleiner Auswirkung und unterschiedlicher Masse. Die Schwingungsdauer welches Pendels ist am größten?

16 / 45

Kategorie: Sprachverständnis

Welche zwei Wörter haben einen gemeinsamen Oberbegriff?

17 / 45

Kategorie: Logisches Denken

Welche Vorlage ergänzt sinnvoll das Muster? 

18 / 45

Kategorie: Räumliches Denken

Welche Würfelfläche liegt nachdem Falten gegenüber dem farbigen Quadrat?

 

19 / 45

Kategorie: Deutsch

Wähle die korrekte Schreibweise?

20 / 45

Kategorie: Technisches Verständnis

Der Wasserball auf dem Holzbrett und der Stein auf dem Boden des Gefäßes haben das gleiche Volumen. Was würde mit dem Wasserspiegel passieren, wenn der Stein auf dem Holzbrett liegt und der Ball am Boden des Gefäßes wäre?

21 / 45

Kategorie: Sprachverständnis

Welches Wort ist das zutreffende Synonym von „extrovertiert”?

22 / 45

Kategorie: Konzentration

Wie viele Wörter dapa sind im Text geschrieben?

23 / 45

Kategorie: Deutsch

Wähle die korrekte Schreibweise?

24 / 45

Kategorie: Logisches Denken

Welche Vorlage ergänzt sinnvoll das Muster? 

25 / 45

Kategorie: Räumliches Denken

Welche Figur kann aus der Faltvorlage konstruiert werden?

26 / 45

Kategorie: Logisches Denken

Welche Zahl setzt die Zahlenreihe sinnvoll fort?

1 - 2 - 4 - 7 - 28 - 33 - ?

27 / 45

Kategorie: Deutsch

Wähle die korrekte Schreibweise?

28 / 45

Kategorie: Räumliches Denken

Welcher Würfel kann nicht aus der Faltvorlage konstruiert werden?

 

29 / 45

Kategorie: Konzentration

Zähle alle Buchstaben q mit 2 Strichen.

30 / 45

Kategorie: Räumliches Denken

Welche Figur kann aus der Faltvorlage konstruiert werden?

31 / 45

Kategorie: Räumliches Denken

Aus wie vielen Seitenflächen setzt sich der 3D Körper zusammen?

 

32 / 45

Kategorie: Logisches Denken

Welche Vorlage ergänzt sinnvoll das Muster? 

33 / 45

Kategorie: Räumliches Denken

Welche Figur muss erst gespiegelt werden, damit sie mit den anderen Figuren deckungsgleich ist?

 

34 / 45

Kategorie: Deutsch

Getrennt- oder Zusammenschreibung?

35 / 45

Kategorie: Sprachverständnis

Welches Wort ergänzt die Gleichung sinnvoll?

Monat : Viertel = Vier : ?

36 / 45

Kategorie: Sprachverständnis

Satzergänzung: Ein Kind hat immer ...

37 / 45

Kategorie: Räumliches Denken

Aus wie vielen Seitenflächen setzt sich der 3D Körper zusammen?

 

38 / 45

Kategorie: Sprachverständnis

Welches Wort hat keine direkte Gemeinsamkeit mit den anderen Wörtern?

39 / 45

Kategorie: Sprachverständnis

Welches Wort ergänzt die Gleichung sinnvoll?

wo : überall = wann : ?

40 / 45

Kategorie: Konzentration

Zähle alle Zahlen von links nach rechts, die addiert mit der jeweils darauffolgenden Zahl den Wert 8 ergeben.

41 / 45

Kategorie: Konzentration

Zähle alle Buchstaben d mit 2 Strichen.

42 / 45

Kategorie: Räumliches Denken

Würfel drehen und kippen: Zu welchem Würfel lässt sich der Ausgangswürfel rotieren?

 

43 / 45

Kategorie: Technisches Verständnis

In welche Richtung dreht sich Rad A und Rad B?

44 / 45

Kategorie: Technisches Verständnis

Welche Räder drehen sich in dieselbe Richtung wie die Rad A?

45 / 45

Kategorie: Räumliches Denken

Welcher Würfel lässt sich aus der Faltvorlage konstruieren?

 

Dein Testergebnis wird ausgewertet. 📊

Zum Testtrainer

Karriere in der Justiz Österreich

Das Personal der österreichischen Justiz spielt eine entscheidende Rolle dabei, Gerichtsverfahren unvoreingenommen und frei von politischen oder anderen externen Einflüssen durchzuführen. Ihre Aufgabe ist es, sicherzustellen, dass jeder, der mit legitimen Forderungen und Anliegen an die Gerichtsbarkeit herantritt, Gerechtigkeit erfährt. 

Besonders im Bereich des Schutzes von Familien, Erwachsenen und Menschen mit Behinderungen setzen sie sich für die Interessen der am meisten Schutzbedürftigen ein. Sie bewerten Entscheidungen von Verwaltungsorganen und gewährleisten eine schnelle sowie unparteiische Ermittlung und Ahndung von kriminellen Handlungen. Zudem sorgen sie dafür, dass Straftäter in den Gefängnissen sicher und in Übereinstimmung mit den Menschenrechten gehalten werden, mit dem Ziel, sie nach Verbüßung ihrer Strafe erfolgreich in die Gesellschaft zurückzuführen.

Durch ihre Arbeit innerhalb des österreichischen Justizwesens tragen sie wesentlich dazu bei, die für eine Demokratie essentiellen Werte wie Freiheit, Sicherheit, Gerechtigkeit und Gleichberechtigung zu schützen, und fördern damit ein friedvolles, sicheres und sozial gerechtes Miteinander in Österreich.

Voraussetzungen als Justizwachebeamtin oder Justizwachebeamter

In der Rolle als Justizwachebeamtin oder Justizwachebeamter trägst du zur Gewährleistung der Sicherheit innerhalb sowie außerhalb der Justizvollzugsanstalten bei. Deine Tätigkeit erstreckt sich über vielfältige und dynamische Arbeitsbereiche, darunter der Abteilungs-, Betriebs-, Wachzimmer- oder Werkstättendienst, Überwachungsaufgaben sowie die Mitwirkung in Spezialeinheiten wie der Justizwacheeinsatzgruppe oder der Betriebsfeuerwehr bzw. Brandschutzgruppe. Darüber hinaus leistest du einen essenziellen Beitrag zur Resozialisierung und Wiedereingliederung der Gefangenen, indem du eng mit professionell geschultem Fachpersonal zusammenarbeiten.

Einstellungsvoraussetzungen

Folgende Voraussetzungen musst du für eine Bewerbung als Justizwachebeamtin oder Justizwachebeamter erfüllen.

  • Besitz der österreichischen Staatsangehörigkeit
  • Mindestens 18 Jahre alt
  • Notwendigkeit eines B-Klasse Führerscheins (kann während der Basisausbildung nachgereicht werden, aber für die Teilnahme an der Dienstprüfung erforderlich)
  • Bevorzugt wird die Absolvierung des Wehr- oder Zivildienstes (Notwendigkeit der Antragstellung auf Aufhebung der Zivildienstpflicht gemäß § 6b des Zivildienstgesetzes)
  • Keine anhängigen Gerichts- oder Disziplinarverfahren; keine Einträge im Strafregister oder ernsthafte disziplinarische Strafen
  • Überprüfung der Zuverlässigkeit durch eine Sicherheitskontrolle nach § 55 ff des Sicherheitspolizeigesetzes (SPG)
  • Nachweis der körperlichen Tauglichkeit
  • Genügende Sehkraft
  • Ordentliches Äußeres
  • Ausgeprägte psychische Stabilität

Hinweis: Deine körperliche Verfassung wird während der Basisausbildung beurteilt und ist ein Kriterium für die Zulassung zur Dienstprüfung.

Sind Tätowierungen erlaubt?

Die Inhalte von Tätowierungen müssen unbedenklich sein; sichtbarer Schmuck muss entfernbar sein.

Bewerbung und Aufnahmeverfahren Justizwache

Alle eingereichten Online-Bewerbungen werden zunächst daraufhin geprüft, ob sie vollständig sind, gemäß der Bewerbungsunterlagen. Nachdem festgestellt wurde, dass alle erforderlichen Dokumente vorliegen, beginnt die detaillierte Planung des Auswahlverfahrens. Dieses Verfahren umfasst mehrere Schritte und wird an einem der vorgesehenen Orte durchgeführt: der Strafvollzugsakademie in Wien, der Justizvollzugsanstalt Stein, der Justizanstalt Graz-Karlau oder der Justizanstalt Linz.

Bewerbungsunterlagen Strafvollzug Justizwachdienst

Folgende Bewerbungsunterlagen müssen beim Strafvollzug Justizwachdienst eingereicht werden: 

  • Bewerbungsbogen
  • Ärztlicher Fragebogen 
  • Sicherheitserklärung
  • Strafregisterauszug (nicht älter als 6 Monate)
  • Lebenslauf
  • Staatsbürgerschaftsnachweis (eingescannt)
  • Geburtsurkunde (eingescannt)
  • Führerschein (eingescannt)
  • Letztes Schulzeugnis (eingescannt)
  • Porträtaufnahme (angelehnt an die Kriterien eines Passfotos und nicht älter als 12 Monate)

Falls zutreffend ebenso:

  • Reifeprüfungszeugnis (eingescannt)
  • Sponsions- bzw. Promotionsurkunde und dgl. (eingescannt)
  • Bescheinigung über abgeleisteten Wehr- bzw. Zivildienst (eingescannt)
  • Bei Vorliegen einer Sehschwäche augenfachärztlicher Befund (siehe „Downloads“)
  • Heiratsurkunde (eingescannt)
  • Sonstige geeignete Nachweise über vorhandene Befähigungen und Berechtigungen

Achtung: Bitte stelle sicher, dass du deine Dokumente bevorzugt in Dateiformaten wie MS Office (.doc), Open Office (.odt) oder optimalerweise als Adobe Acrobat Datei (.pdf) einreichst, um die Lesbarkeit zu maximieren. Für das Einreichen von eingescannten Unterlagen und/oder Bildern sind die Formate joint photographic expert group (.jpg) oder graphics interchange format (.gif) zu empfehlen.

Das Auswahlverfahren für Justizwachebeamte

Das Auswahlverfahren verteilt sich über mehrere Tage, weshalb Kandidatinnen und Kandidaten sich auf mindestens vier verschiedene Termine einstellen sollten. An jedem dieser Tage werden unterschiedliche Aspekte geprüft:

  1. Auswahltag: Durchführung eines Multiple-Choice-Tests
  2. Auswahltag: Psychologische Untersuchung
  3. Auswahltag: Interview/Vorstellungsgespräch
  4. Auswahltag: Überprüfung der gesundheitlichen Eignung

Hinweis: Es ist notwendig, dass alle Teile des Verfahrens erfolgreich bestanden werden. Basierend auf der erreichten Punktzahl werden alle Kandidatinnen und Kandidaten in eine Rangliste eingetragen. Abhängig von der Zahl der verfügbaren Ausbildungsplätze in der Justizwache werden die Bewerbenden dann zur Basisausbildung eingeladen.

Tag 1: Multiple-Choice-Test (Kulturtechniken)

Testabschnitt 1: Rechtschreibung

In diesem Segment wird untersucht, wie vertraut die Teilnehmenden mit den Regeln der deutschen Orthografie sind und ob sie die deutsche Schriftsprache sicher anwenden können. Dabei sind zunächst 16 willkürlich gewählte Multiple-Choice-Fragen richtig zu beantworten. Danach soll ein kurzer Text mit Fehlern (zwischen 80 und 100 Wörtern) korrekt umgeschrieben werden.

Testabschnitt 2: Mathematik

In diesem Teil geht es darum, alltagsbezogene mathematische Aufgaben, die die vier Grundoperationen umfassen, zu bewältigen. Die Teilnehmenden müssen sechs zufällige, textbasierte Mathematikaufgaben erfolgreich lösen, wobei sie Notizpapier zur Hilfe nehmen dürfen.

Testabschnitt 3: Wissensprüfung

Von den Kandidatinnen und Kandidaten wird ein grundlegendes Allgemeinwissen erwartet. Aufgrund der angestrebten Position im Bereich der öffentlichen Verwaltung ist ein Basiswissen über politische Zusammenhänge und ein allgemeiner Überblick über das zukünftige Arbeitsfeld erforderlich. Die notwendigen Informationen können auf der Webseite des österreichischen Justizvollzugs gefunden werden. Dieser Teil besteht aus zehn willkürlich ausgewählten Fragen, die korrekt beantwortet werden müssen.

Tag 2: Psychologische Untersuchung

Die psychologische Untersuchung zielt darauf ab, die individuelle Geeignetheit der Bewerbenden für den Dienst in der Justizwache zu evaluieren. Dabei werden Charaktereigenschaften, Wertvorstellungen und soziale Fähigkeiten der Kandidatinnen und Kandidaten diskutiert.

Der Beginn der psychologischen Untersuchung erfolgt in Form einer Gruppenbewertung. Die Leistungsprüfung beinhaltet sechs verschiedene Testmethoden. Im Rahmen der Persönlichkeitsbewertung werden sieben unterschiedliche Verfahren eingesetzt. Diese bestehen aus zwei objektiven Persönlichkeitstests, vier Fragebogenverfahren und einem explorativen Gespräch.

Tag 3: Interview/Vorstellungsgespräch

Das Aufnahmeverfahren mündet in ein abschließendes Vorstellungsgespräch, das als ergänzende Maßnahme zur psychologischen Untersuchung dient, um die Passung der Bewerberinnen und Bewerber für den Dienst in der Justizwache zu bestätigen. Im Rahmen dieses persönlichen Interviews werden Themen wie die individuelle Einstellung, die Haltung zur Arbeit, die Zielsetzungen des Strafvollzugs sowie die Rolle und Aufgaben innerhalb der Justizwache erörtert. Des Weiteren erfolgt eine Bewertung und Bestätigung der speziellen Kenntnisse und Fertigkeiten der Kandidatinnen und Kandidaten.

Tag 4: Medizinische Untersuchung

Für die Ausübung des anspruchsvollen und gefahrenbehafteten Berufes in der Justizwache ist der Nachweis einer medizinischen Tauglichkeit unerlässlich. Bewerberinnen und Bewerber müssen körperlich und geistig den beruflichen Herausforderungen gewachsen sein, was bedeutet, dass signifikante chronische Krankheiten, psychische Störungen, Nervenerkrankungen oder schwere akute Infektionen nicht vorhanden sein dürfen. Ebenso ist es erforderlich, dass keine körperlichen Beeinträchtigungen bestehen, die die Arbeit in der Justizwache limitieren könnten. Eine Abhängigkeit von Drogen oder Alkohol disqualifiziert ebenso wie ein ungepflegtes Erscheinungsbild.

Vorbereitung Justizwache Auswahlverfahren

Du möchtest dich gezielt für die Aufnahme der Justiz Österreich vorbereiten? Dann ist der Online-Testtrainer genau das Richtige für dich! Wähle aus verschiedenen Übungspaketen für eine individuelle Testvorbereitung und bereite dich optimal auf das Auswahlverfahren bei der Österreichischen Justiz vor.

Ausbildung zur Justizwachebeamtin bzw. zum Justizwachebeamten

Der Weg in den Justizwachdienst beginnt mit einer Anstellung als Vertragsbedienstete:r des Bundes, wobei zunächst eine umfassende Ausbildung, bestehend aus theoretischen und praktischen Elementen, für die Dauer von einem Jahr absolviert wird. Erst nach Abschluss dieser Ausbildungsphase tretest du offiziell deine Position als Justizwachebeamtin bzw. Justizwachebeamter an.

Theoretische Basisausbildung

Die Basisausbildung beginnt mit einem theoretischen Teil, der Grundlagenphase, die 27 Wochen dauert und den Auszubildenden das grundlegende Wissen für den Berufsalltag im Strafvollzug nahebringt. Ein Besuch in einer Justizanstalt gibt den Teilnehmenden einen ersten Einblick in ihren zukünftigen Wirkungskreis. Während dieser Zeit erlernen die Auszubildenden in verschiedenen Lehrfächern das benötigte Know-how.

Inhalte dieser Ausbildungsphase umfassen unter anderem:

  • Rechtliche Disziplinen, einschließlich der Grundlagen des Verfassungsrechts, Menschenrechte, Gesetze des Strafvollzugs, Strafrecht, die Strafprozessordnung, Exekutivbefugnisse sowie Sicherheitsaspekte im Strafvollzug
  • Grundlegendes aus den Bereichen Psychologie, Psychiatrie, Sozialarbeit, Erste Hilfe und Seelsorge
  • Trainingseinheiten zur Kommunikation und Interaktion mit Menschen
  • Physische Fitness, taktische sowie Waffenübungen
  • Fachspezifisches Englisch und
  • Die Anwendung von EDV-Programmen, die im Strafvollzug genutzt werden

Praktische Ausbildungsphase

Nach dem theoretischen Teil schließt sich eine 21-wöchige Praxisphase an, in der die Auszubildenden mit den praktischen Gegebenheiten und Abläufen in Justizvollzugsanstalten vertraut gemacht werden. Während dieser Zeit absolvierst du deinen Dienst in der Justizanstalt, in der du später auch tätig sein werden.

Die Ausbildung mündet in eine finale Phase von vier Wochen, in der die Auszubildenden zu ihrem Ausbildungsort zurückkehren. In dieser Zeit erfolgt eine intensive Wiederholung, Vertiefung und Festigung des erlernten Wissens. Den Höhepunkt und Abschluss des einjährigen Ausbildungsprogramms stellt die Dienstprüfung dar, die sowohl schriftliche als auch mündliche Elemente beinhaltet.

Aufgaben als Justizwachebeamtin bzw. Justizwachebeamten

Die Aufgaben von Justizwachebediensteten beinhalten verschiedenste Tätigkeiten im Bereich der Aufsicht und Betreuung von Untersuchungshäftlingen, Strafgefangenen und Personen, die in einer vorbeugenden Maßnahme in einer Österreichischen Justizanstalt (Gefängnis) untergebracht sind. Bei der Berufsausübung wird eine professionelle, menschenorientierte, flexible und konsequente Arbeitsweise erwartet.

Bewertung abgeben
[Gesamt: 1 Durchschnitt: 5]
  • stock.adobe.com/Spitzi-Foto